Der Kataklysmus der Menschheit, die Völkerwanderungszeit

Erste Seite  |  «  |  1  ...  8  |  9  |  10  |  11 [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Rico

45, Männlich

Beiträge: 966

Re: Der Kataklysmus der Menschheit, die Völkerwanderungszeit

von Rico am 24.05.2017 20:24

...hahaha soll mich das etwa aufregen Justin?

Was soll denn auf 116 Seiten stehen? Das Vorwort zum Vorwort....?
Oder kommt die Schwarte im A1 Format zwischen zwei Spanplatten in extra kleiner Druckschrift ins Haus?
Dann mögen 116 Seiten allerdings gerade so reichen...

ICH verfüge über GEHEIMWISSEN aber DU NICH... ;)

...aber DU kannst frei darüber verfügen. Das ist beabsichtigt.

Antworten

wl01

58, Männlich

Beiträge: 1162

Re: Der Kataklysmus der Menschheit, die Völkerwanderungszeit

von wl01 am 24.05.2017 21:20

Hallo Rico!

Was soll denn auf 116 Seiten stehen? Das Vorwort zum Vorwort....?
ICH verfüge über GEHEIMWISSEN aber DU NICH... ;)
Richtig, oder zumindest ähnlich. Ich maße mir nicht eine vollständige Wiedergabe deines umfangreichen Wissens zu. Ich kann lediglich an der Oberfläche deiner tiefgreifenden Ideen kratzen und eigene Ideen zusätzlich einbringen, um dies alles in ein gefälliges Äußeres zu bringen, damit auch nicht unbedingt mit der Materie Beleckten, die Ideen nachvollziehen können. Oder so...

...aber DU kannst frei darüber verfügen. Das ist beabsichtigt.
Danke!

Inhalt Widmung:
Ich bedanke mich herzlich bei Peter Holschke, der mich erst auf dieses Thema aufmerksam gemacht hat und der durch seine Überlegungen und Schlüsse das Buch zu dem gemacht haben zu dem es eben geworden ist. Und auch einem gewissen „Rico“, dem mein Buch zu wenig weit in die Mythologie verweist und der meint, dass ich mit diesem Buch viel zu wenig an der Oberfläche seiner tiefgreifenden Ideen gekratzt hätte.



PS:
Habe ich schon geschrieben, dass Licht und somit jede EM-Strahlung für mich lediglich eine Turbulenz im Tachyonenäther ist?

Antworten Zuletzt bearbeitet am 25.05.2017 08:04.

Rico

45, Männlich

Beiträge: 966

Re: Der Kataklysmus der Menschheit, die Völkerwanderungszeit

von Rico am 24.05.2017 21:52

Her je Justin, nachdem ich hier mythisch kreuz & quer randaliert habe sollte doch Dein Buch auch dieses zum Hauptinhalt haben. So wie der Mythenquark auch heute noch Hauptinhalt der Quantenquarks ist. Alles gehört zusammen. Weißte doch.... Aber macht was Ihr wollt. Am Ende wird der Mond ein Raumklops der außerirdischen Pfannkuchenindianer.

Schicke auf alle Fälle Trump ein Gratisexemplar für seinen Atomkoffer. Die Entsorgung der wertlos gewordene Bibel könntest Du ja gefälligerweise gegen entsprechende Verklappungsgebühr übernehmen.... Nur so als Vorschlag.

Antworten

wl01

58, Männlich

Beiträge: 1162

Re: Der Kataklysmus der Menschheit, die Völkerwanderungszeit

von wl01 am 25.05.2017 16:47

Hallo Rico!

Schicke auf alle Fälle Trump ein Gratisexemplar für seinen Atomkoffer.
OK, gerne, aber dann musst Du mir die englische Übersetzung liefern, denn der kann sicherlich kein Deutsch (wie z.B. Putin) 

ICH verfüge über GEHEIMWISSEN aber DU NICH... ;)
Freimaurerloge? Welcher Grad? Nur Generalinspektor 33°, oder doch höher?...

PS:
Habe ich schon geschrieben, dass Licht und somit jede EM-Strahlung für mich lediglich eine Turbulenz im Tachyonenäther ist?

Antworten

Rico

45, Männlich

Beiträge: 966

Re: Der Kataklysmus der Menschheit, die Völkerwanderungszeit

von Rico am 25.05.2017 19:24

Hallo Justin,

Zu 1.) ...dann übersetze Dein Buch einfach. Du kannst das. ;)

Zu 2.) ...Einmauerliga, 111°, Allquantor

Antworten

wl01

58, Männlich

Beiträge: 1162

Re: Der Kataklysmus der Menschheit, die Völkerwanderungszeit

von wl01 am 26.05.2017 07:03

Hallo Rico!

...dann übersetze Dein Buch einfach. Du kannst das.
Dauert so lange! Bin garade dabei mein Atlantisbuch zu übersetzen. Und da habe ich noch ein paar Kapteln und ich arbeite daran schon über ein Jahr...

...Einmauerliga, 111°, Allquantor
Ja bei einer Maurerpartie war ich auch schon dabei.
"All-Quantor". Ich wußte doch die US-Army hat angeblich ein paar auf ihrer Lohnliste, die sich Space-Officer nennen. Und Quantor?
Also es gibt da eine polnische Firma, die Schmiermittel produziert, die heißt "Quator". Also die eher nicht!
Und ein "Quantor" ist ein Berechner, der nicht berechenbar ist... 
Also so was: 
Quantoren sind ... wie „manche“, „einige“ oder „viele“, die auf Grund ihrer Unbestimmtheit in der klassischen Logik nicht verwendet werden.
Also so wie viele logische UND, ODER, ... also so was Ähnliches wie Matrixrechnen mit unendlichen Unbekannten.
Die Aussage ist wahr, wenn alle x F sind, sonst falsch.


Der entscheidende Unterschied ist aber, dass die Variable des Quantors bei unendlich großem Individuenbereich potentiell unendlich viele Werte annehmen kann, während eine Konjunktion oder Disjunktion niemals unendlich lang werden kann. Daher muss man sich bei obigem Beispiel auch am Ende der Konjunktion bzw. Disjunktion mit Punkten (für „usw.") behelfen.
OK, diese Definition passt für Dich wirklich ganz gut!
Aber wieso 111°?

PS:
Habe ich schon geschrieben, dass Licht und somit jede EM-Strahlung für mich lediglich eine Turbulenz im Tachyonenäther ist?

Antworten Zuletzt bearbeitet am 26.05.2017 07:04.

1Alexander

51, Männlich

Beiträge: 1233

Re: Der Kataklysmus der Menschheit, die Völkerwanderungszeit

von 1Alexander am 26.05.2017 08:18

@Justin

111° ist ein Gegensatz zu 101. Was die °-Angabe bedeutet musst du selbst rausbekommen.

Für den Rest mußt du Frege, Gödel, Russel und vielleicht noch Chomsky hinzuziehen und dann wieder vergessen.
Aber kürze nicht den Quantor raus! Da du meine Texte nicht verstehst, bist du ziemlich aufgeschmissen. Aber wir haben ja noch die Rubrik "Filme als Spiegel des kollektiven Unbewußsten", gepaart mit deiner SiFi-Affinität ergibt das eine Chance. Schau mal StarTrek "Generationen first contact". Da gibt es ein schönes Filmzitat, was mir gerade in den Sinn kommt.  

Antworten Zuletzt bearbeitet am 26.05.2017 22:10.
Erste Seite  |  «  |  1  ...  8  |  9  |  10  |  11

« zurück zum Forum